Lehre / Forschung

Kinder / Jugendliche

Forschung und Lehre sind ein wesentlicher Teil unseres Auftrags als universitäre Kinder- und Jugendpsychiatrische Klinik. Unsere Forschungsbemühungen sollen zu einem besseren Verständnis psychischer Erkrankungen und Beschwerden beitragen, um Behandlungsangebote zu erweitern und dadurch die Versorgung psychisch kranker Kinder und deren Eltern und Bezugspersonen zu verbessern.

In unseren Forschungsgruppen, die von den strukturellen Professuren
Prof. Christina Stadler, Prof. Klaus Schmeck sowie Dr. Marc Schmid geleitet werden, bearbeiten wir anwendungsbezogene wie auch grundlagenorientierte Fragestellungen. Im Fokus stehen verschiedene Störungsbilder wie Störungen
des Sozialverhaltens, früh beginnende Persönlichkeitsstörungen oder Trauma-folgestörungen, aber auch die Entwicklung und der Verlauf von delinquentem Verhalten. Wir führen Untersuchungen durch zu Fragen von Emotions- und Stressregulation, Empathiefähigkeit, gesunder und abweichender Persönlichkeits-entwicklung sowie Versorgungsforschung und Qualitätssicherung.
 
Im Bereich der Therapieforschung steht die Überprüfung der Wirksamkeit evidenzbasierter Interventionen für Persönlichkeitsstörungen, Störungen
des Sozialverhaltens und autistischen Störungen im Mittelpunkt des Forschungsinteresses.
 

Kinder- und Jugendpsychiatrische Klinik
Universitäre Psychiatrische Kliniken
Schanzenstrasse 13
CH-4056 Basel

Sekretariat
Tel. +41 61 265 89 60