Behandlungselemente

Zentrum für spezielle Psychotherapie

Das ZSP versteht sich als überregionales Kompetenzzentrum, welches eine optimale Psychotherapeutische Versorgung leistet. Die Dienstleistungen umfassen Diagnostik, Einzel- und Gruppentherapien, Beratungen sowie Fort- und Weiterbildungen.
Das therapeutische Angebot besteht aus bewährten und wissenschaftlich abgestützten Verfahren der beiden Grundrichtungen der psychoanalytisch-psychodynamischen Psychotherapie und der kognitiven Verhaltenstherapie.
Das ZSP ist regional und überregional, universitär und ausseruniversitär gut vernetzt und fördert den Kontakt und die Kooperation mit anderen Institutionen sowie frei praktizierenden Therapeutinnen und Therapeuten. Es ist damit auch ein attraktives Zentrum für die fachärztliche und fachpsychologische psychotherapeutische Ausbildung von Nachwuchskräften in der klinischen Praxis.
Das Zentrum für Spezielle Psychotherapie besteht aus fünf Schwerpunktabteilungen:
 
  • Psychotherapeutische Abteilung PTA
  • Psychotherapeutische Tagesklinik PTK
  • ZSP-Ambulanz
  • Verhaltenstherapie-Ambulanz VTA
  • Verhaltenstherapie stationär VTS
 
Dank langjähriger Erfahrung verfügt das ZSP über ausgezeichnete fachliche Exzellenz. Die Therapien orientieren sich am aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisstand und unterliegen hohen Qualitätsstandards.
Das ZSP übernimmt innerhalb der UPK eine Querschnittsfunktion und bringt somit in alle Abteilungen neue psychotherapeutische Verfahren ein. Zudem engagiert sich das ZSP als Kooperationspartner in Forschungsprojekten zur Entwicklung, Überprüfung und Optimierung psychotherapeutischer Verfahren.
 
Chefarzt, Zentrum für Spezielle Psychotherapie
Universitäre Psychiatrische Kliniken Basel
Wilhelm Klein-Strasse 27
CH-4002 Basel
 
Tel. +41 61 325 50 36
Fax +41 61 325 55 88
znep.jnygre@hcxof.pu
 

Kontakt

* Bitte alle erforderlichen Felder ausfüllen.